Dienstag, 26. April 2016

Quarkschnecken



Gerne würde ich Euch Bilder von meinem  neu geschneidertem Kleid und der Jacke vorstellen....aber das Wetter lässt keine Fotosashen zu :( so bald die Sonne uns wieder scheint kommen Sie versprochen 

Bis dahin gibt es heut mal wieder ein Rezept *Ü* 

Quarkschnecken super flockig und lecker 
💕💕💕💕




Diese mag ich am allerliebsten 🌸früher konnte ich Hefeteig nicht 
ausstehen...herje weil es nie klappte, bis Frau etwas genauer hinschaute uns sich etwas mehr Zeit nahm...😋


Hefeteig:

350 g Mehl Typ 405

1/2 Tl Salz

50 g Zucker

Ein Päckchen Vanillezucker (drei Teelöffel)

Ein Zimmer warmes Ei (im besten Fall habt ihr einen Eier Schrank)

125 ml lauwarme Milch

50 g weiche Butter

Für den Belag:

500 g Quark

30 g Speisestärke

75 g Zucker

Drei Teelöffel Vanillezucker (ich nehme eige gemachter )

Ein Eigelb

 1Teelöffel Zitronenschale oder etwas Limettensaft

Alle Zutaten für den Hefeteig zusammen in ein Schüssel geben und gut durch kneten bis er sich von den Händen löst.

Ich mache nie ein Vorteig wohlgemerkt ( Frau ist dafür zu faul uiuiui )🌸🌸🌸 nein bei mir kommt alles 3 min. in Thermomix, auch mache ich die Milch nicht warm....

Jedoch Knete ich den Teig nach Entnahme des TM nochmal durch, auch nach der 30 min. Ruhezeit.

Die Eier entnehme ich meinem Eierschrank nicht dem Kühlschrank
( und es stimmt wirklich das der Teig / Kuchen besser wird ) 💖




Den Hefeteig lässt ihr also bei Zimmertemperatur 35 Minuten gehen, danach walgt ihr ihn aus und bestreicht diesen mit der Quarkmasse, nun wird der Hefeteig längs aufgerollt und in circa 3-5 cm dicke Scheiben geschnitten.
Nun die Hefeschnecken noch einmal mit einem Tuch abdecken und weitere 15 Minuten gehen lassen.




Bei 180° ober/unter Hitze 25 Minuten auspacken.

Viel Spaß beim ausprobieren ;) 🌸


In nächster Zeit werdet ihr etwas weniger von mir Lesen, kleine Auszeit ;) 

Liebe Grüße Lilivanfreitag


Kommentare:

  1. Hallo Patrizia, obwohl ja gleich Abendbrotzeit ist, bekomme ich beim Anblick deiner Quarkschnecken gleich richtig Lust auf etwas Süsses. Danke für das Rezept. Wird ganz bestimmt mal probiert. Liebe Grüße und noch einen schönen Abend wünscht dir Christine.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Patrizia!
    Das sieht ja lecker aus. ...hmmm
    Ich mag diese kleinen Schneckchen sehr gerne zum Kaffee. Bin eh inzwischen eher ein Gebäckfreund anstatt ein Sahnetortenvernichter.
    Wünsche dir einen wundervollen Tag! SUSANNE

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Patrizia!
    Auch wenn Dein Post schon seit einer Woche online ist....die Schnecken sehen sehr appetitlich aus. Das Rezept habe ich mir sofort aufgeschrieben. Mein Lieblingsmann mag alle Arten von Gebäck - so werden die in der nächsten Zeit ausprobiert.

    Ich wünsche Dir für Deine Auszeit alles Liebe und genieße die Tage!

    Monika

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über ein netten Kommentar von Dir