Sonntag, 8. Februar 2015

Schneller Apfelstrudel & Kreatives ToDu-Liste



Bei der Kälte in das Getümmel der Narren und Jecken werfen is nich mein Ding, Da verwöhn ich lieber Mann un Jung mit einem Apfelstrudel einen mit Apfelmus ❤️

Den Blätterteig habe ich nicht selber gemacht da bin ich dann prakmatisch oder Faul ? Na wie auch immer ;)

Lecker isser auf jeden Fall....



Ich breite den Blätterteig auf dem mit Backpapier ausgelegtem Backblech aus,

die Äpfel schälen vierteln und in Stücke schneiden und mit Rama etwas andünsten.

Den Weißwein und die Rosinen dazu geben mit dünsten und wenn es etwas musig wird den Wein dazu kippen oder auch ein paar Spritzer Zitronensaft, nun noch das Apfelmus bei mengen.

Weil ich mein eigenes Apfelmus nehme gebe ich kein Zucker dazu ansonsten wer kein eigenes hat 
3 Eßl. Zucker, dies alles bei Stufe 3 noch etwas köcheln lassen.
Abstellen und erkalten lassen.

Nach dem erkalten den Belag ca. 3 Fingerbreit vom Rand auf den Blätterteig streichen, nun den Blätterteig über den Strudel klappen Ränder andrücken und mit dem Messer leicht quer einschneiden.

Bei ca 180° 20 min. backen  

Rezept:

2 gr. Boskopäpfel

2 geh. Eßl. Rosinen 

ein schluck Weißwein oder Zitrone

2 geh. Eßl. Rama

3 Eßl. Apfelmus ( ich nehme eigenes )

Blätterteig



Vanillesoße....


                            lecker wars...jam jam



Das Rezept Apfelmuss:    
das ich Euch nicht vorenthalten möchte 

( Ich mache das Mus im Thermomix)

700g Boskop Äpfel oder andere Säuerliche
etwas Zitronat
1 Pä. Einmachzucker etwas Zimt.

Die Äpfel vierteln und in Stücke schneiden alles in Topf oder wie in meinem Fall in Thermomix Wasser einfüllen bis die Äpfel leicht bedeckt sind also ca. 300 ml. das ganze Gut sollte zusammen ca. 1 kg geben.

Ich stelle den Thermomix auf 15 min. Varoma ein 

und gebe nach 5 min. den Zucker, Weißwein und Zimt zu den Äpfeln lasse alles bis 15 min. kochen und fülle es in Einmachgläser, die Tulpengläser von Weck kann man gut für das Rezept Brot im Glas auch nutzen, welches ich auch schon hier

                                Brot im Glas...

vorgestellt habe, leider ohne Bilder den mein Compi hat irgendwann mal schlapp gemacht und die Bilder geschluckt....

Weck.. hat sein Werk bei uns in Wehr, von mir ca. 35 min. entfernt,  jedes Einmach Herz ist hier selig *Ü*




Als kleine Überleitung... 





                          ❤️ mein kleiner Frühling....zum 



Kreativ Rosenkissen, das schon laaange auf der ToDu-Liste steht öm..

heißt es so oder Bütenkissen ? 

angefangen mit dem falschen Garn und dieses schnell wieder in der Ecke entsorgt hab isch ja mal...hüstel..( in der 6 Runde hab ich mit dem dünnen Faden bald eine an der Klatsche bekommen...)

Ja diesmal hab ich aber meine Hausaufgaben gemacht und die richtige Wolle gekauft ❤️ 







Es besteht aus halben Stäbchen und ganzen sowie feste Maschen,
ihr kommt mit ??  ;)
wenn man mal den Anfang gemacht hat geht es recht schnell und ganz so schwer wie es ausschaut ist es nicht... wirklich...







Bin wie ihr unschwer erkennen könnt, könnt ihr doch oder..?!

( das sind heute mal wieder daddelbilder..Handy)

an der Rückseite dran welche ich zweifarbig mache..ne nicht weil die Wolle leer war, einfach so :)

Meine Wolle ? eine ganz einfache aus dem Müller Markt, dies Uschi heißt eine lauflänge von 133 m hat und 1 € kostet, ein tolle Wolle für das Projekt.

Ihr benötigt ca. 4 Knäul bei der Größe die ich habe ( 40 cm Durchmesser )und 2 für die Rückseite.

Spass hat es gemacht..und bin stolz..soll nämlich uff mini neui Couch...

Das Kissen habe ich hier bei Katja versponnenes  gesehen, wobei Sie einen Link zur Anleitung...

                                            Fliegenpilz     hier

in der Post hat, diese wirklich toll von Sandra zusammengefasst wird .

Schaut doch mal rein und last euch verführen zu diesem wirklich tollem Kissen....

So, nu isses Abend Hunger und Tatort wartet.. grins.. ja die Post schreiben kostet Zeit und Ideen welche ich aber immer gern für meine lieben Leser und Kreativen aufbringe.


Eine Bitte, ich möchte Euch auf meinen Flohmarkt 

Flohmarkt.. Sammeln für Rumänische Hunde ❤️

aufmerksam machen...im Namen der Rumänischen Hunde...Danke


Eure 



        Lilivanfreitag





Kommentare:

  1. o ja apfelmus aus dem thermomix
    einfach lecker
    ich habe noch nie mit weißwein gemacht, werde ich ausprobieren
    vielleicht hast du lust bei mir reinzuschauen, habe eine kleine kochlinkparty heute angefangen - eben kochen mit thermomix
    vielleicht hast du lust mitzumachen
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmm lecker...ich liebe Apfelstrudel!!!! Jetzt habe ich Hunger....;-)
    Hab eine schöne Woche! Liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über ein netten Kommentar von Dir