Brot im Glas...


genauer gesagt im Einmachglas hab ich am Wochenende 

gemacht, und es war echt lecker.

Besonders wenn es noch warm ist dann schmeckt es mit 

Butter echt Super.





Natürlich verrate ich Euch auch gleich das Rezept dazu.

500 g Roggenmehl

300 g Weizenmehl

1 frischer Würfel Hefe

2 Tl Salz

3 Eßl. Balsamico Essig ( egal ob weis oder Braun )

500 ml. Wasser lauwarm 

6 Einmachgläser in Tulpen form wer die alten noch hat 

Super aber nur die ohne engen Hals.

wer mag etwas Brotgewürtz und etwas Zuckerrüben

so ca. 50 g

Zubereitung:

wer Bestenfalls einen Thermomix hat :) wirft alles hinein 

Brotstufe und 3 min. mixen, ansonsten Handarbeit und gut 

durchkneten.

Nun in jedes Glass etwas mehr wie die Hälfte Teig füllen 

Deckel drauf und 20 min. gehen lassen,dann in  

vorgeheizten Backofen bei 160 ° 1 1/2 Stu. 

backen.

Viel Spass beim nachmachen *Ü*

      


                Lilivanfreitag 




Kommentare

  1. Hallo Patricia,
    Brot im Glas---was für eine tolle Idee, kann man bestimmt auch gut verschenken!!!!:-)
    Die Schütten sind wirklich schwer zu bekommen, eine Freundin von mir ist auch schon lange auf der Suche!
    Hab eine schöne Woche, liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  2. Mmhh Patrizia,
    das sieht so lecker aus. Kuchen im Glas hab ich schon mal probiert aber das Brot wird am Wochenende Premiere haben. Bin schon gespannt! Ich hoffe bei dir ist alles in Ordnung. Du weißt ja, in Gedanken gibt es keine Entfernung.
    Dicker Drücker und liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Patrizia
    freu mich auch auf dich.
    Wir kommen am 18.07. spät abends erst an.
    Leider haben wir beide noch frühdienst und machen uns danach direkt auf den Weg zu euch.
    Wer weiß wann wir da ankommen werden....
    Danke für die tollen Schütten, freu mich riesig.
    Gruß aus Leverkusen
    Tanja
    (Die Frau vom Onkel deines Mannes .-))

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über ein netten Kommentar von Dir

Beliebte Posts